Festliches im Rembrandt Style

Was macht Vater und Tochter an Heiligabend ?  Fotos ?. Spontan und ohne großes Studio-Setup, mit nur einem Blitz, Packpapierhintergrund und dem guten alten 85mm Nikkor f 1,8 , welches doch fast so alt wie die Tochter selber ist, ein paar Aufnahmen im klassischen Rembrandt-Style . 

Für diesen Bildlook ist bereits die Lichtsetzung im Studio entscheidend. Hierzu ist nur ein Blitzkopf bzw. auch ein gewöhnlicher „entfesselter“ Aufsteckblitz ausreichend. Hals Hinterkopf und auch beide Seiten bleiben ohne explizite Ausleuchtung. Der in diesem Beispiel etwa 30-40 cm oberhalb des Kopfes positionierte Blitz trägt sein Licht ca. 45 Grad versetz von vorne direkt auf das Gesicht auf. 

In meinem Beispiel verwende ich einen Porty mit 600 W/s  , an welchen ich als Lichtformer einen 50cm Beautydish mit 30 Grad Waben und Diffusor verwende.

Immer wieder gerne verwende ich, insbesondere bei den freien Shooting, gerne ein Glas aus meiner „Altglassammlung , in diesem Fall ein 85mm  f 1,8 Nikkor D , also eines der ersten von Nikon entwickelten Autofokusobkektive  , eine klassische Portrailinse. Für den relativ flachen Schärfebereich (Schärfetiefe) ist Blende 2,2  eine Ideale Einstellung um noch mit ISO 100 oder ISO 50 arbeiten zu können.

Schematisch hier noch die Vorgehensweise für die Bildbearbeitung, um den gezeigten Rembrandt-Look zu erzeugen.

– Beautyretusche, Haut , Augen , Haaransatz

– Farbreduktion , Farbfilter  (Augen ausgenommen).

– Vignette 

Ferdisch….

Prev Portraitshooting mit Azeezat
Next 20er Jahre TFP Shooting

Leave a comment

Bitte beachte das Urheberrecht ! Meine Fotos sind grundsätzlich urheberrechtlich geschützte Werke, eine unautorisierte Nutzung ist untersagt !